Angebote für Selbständige mit Zuwanderungsgeschichte

Viele Unternehmen in Osnabrück werden erfolgreich von Inhabern und Inhaberinnen mit Zuwanderungsgeschichte geführt.
Diese Unternehmer und Unternehmerinnen haben oft keine oder wenig Erfahrung mit der Ausbildung im Unternehmen. Sie haben aber durchaus Interesse an den Vorteilen, die eine Ausbildung im Betrieb bietet.
Auch gibt es in Osnabrück kein Netzwerk aus Unternehmern und Unternehmerinnen mit Zuwanderungsgeschichte, wie es dies in anderen Großstädten Deutschlands gibt.

Das Ziel der KAUSA Servicestelle Osnabrück ist es, den Anteil der Ausbildungsbetriebe mit Inhabern und Inhaberinnen mit einer Zuwanderungsgeschichte in Osnabrück zu erhöhen.
Gleichzeit ist die Unterstützung bei dem Aufbau eines Netzwerks von Selbständigen geplant.

KAUSA Servicestelle Osnabrück

Als KAUSA Servicestelle sind wir Ihre Ansprechpartner vor Ort. Wir beraten und informieren Sie rund um das Thema berufliche Bildung. Dabei arbeiten wir mit unseren Partnern, den Institutionen der Berufsbildung und Schulen sowie Migrantenorganisationen und Unternehmen im Netzwerk zusammen.

KAUSA – Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration – ist Teil des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER beim Bundesinstitut für Berufsbildung. JOBSTARTER wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.

Was bietet KAUSA für Sie?

Unser kostenloser Service für Sie:
• Persönliche Beratung zum Thema Ausbildung
• Beratung zu den Voraussetzungen der Ausbildungsberechtigung
• Beratung zu Qualifizierungsangeboten
• Möglichkeit des Austausches bei regelmäßigen Treffen

Das Angebot der BUS GmbH – Gebührenfrei zur Ausbildereignung

Sie sind Unternehmer oder Unternehmerin mit Migrationshintergrund und möchten in Ihrem Unternehmen junge Fachkräfte am liebsten schon ab August 2017 ausbilden?

Mit der Ausbildereignung haben Sie diese Möglichkeit!

Im Rahmen ihrer Gemeinnützigkeit bietet die BUS GmbH eine kostenfreien Qualifizierung an. Sie werden von erfahrenen Dozenten und Dozentinnen auf die Ausbildereignungsprüfung (AEVO, AdA) vorbereitet.

Wichtig: Nur die Prüfungsgebühr von 180 € müssen Sie selbst bezahlen. Die anderen Kosten werden von der BUS GmbH übernommen.
Der Kurs zur Ausbildereignungsprüfung

Zeitraum: ab November 2016
Wo: BUS GmbH, Bramscher Straße 134-136, 49088 Osnabrück

Für wen ist der gebührenfreie Kurs?

Der Lehrgang ist gebührenfrei für Inhaber und Inhaberinnen mit Zuwanderungsgeschichte, die in Osnabrück ein Unternehmen haben und die, vorzugsweise zum August 2017, selbst Fachkräfte ausbilden wollen.
Auch mitarbeitende Familienangehörige, zum Beispiel Ehepartner oder Beschäftigte, können teilnehmen, wenn diese später die Ausbilderin oder der Ausbilder im Betrieb sein werden.

Anmeldung und Information

Wenn Sie Interesse haben oder noch Informationen benötigen, können Sie sich gerne persönlich per Mail bei uns melden. Frau Langer meldet sich bei Ihnen per Mail oder telefonisch zurück. Wir freuen uns über Ihren Anruf!

BUS GmbH
Bramscher Straße 134-136
D-49088 Osnabrück, Deutschland
BUS GmbH

Tel.: +49 (0)541 6929-600
Fax: +49 (0)541 6929-603

Ansprechpartnerin für den AdA-Lehrgang:
Frau Langer
E-Mail: » langer@bus-gmbh.de
Tel.: +49 (0)541 6929-613

Ansprechpartnerin für KAUSA:
Frau Blümke
E-Mail: » bluemke@bus-gmbh.de
Tel.: +49 (0)541 6929-622